Schriftgrad

Nikolausfahrten

Am Sonntag, 9. Dezember, rollt wieder der Nikolausexpress durch das obere Rodachtal. Eine Reservierung ist nur für Gruppen ab 10 Personen erforderlich. Der Fahrplan ist unter der Rubrik Fahrplan & Tarife → Sonderfahrten → Nikolausexpress veröffentlicht.

Um 17.00 Uhr wird unter musikalischer Begleitung des Posaunenchors Heinersberg am Bahnhof Nordhalben das traditionelle Adventsfenster geöffnet.

Arbeiten an der Strecke

Die Betriebsruhe des Roten Brummers unter der Woche und das milde Wetter nutzte der Gleisbautrupp des Vereins für notwendige Streckenarbeiten. So erfolgte in Mauthaus der Austausch alter Holzschwellen einer Weiche zum Umfahrgleis durch neue Holz- und Stahlschwellen. Das ehemalige Ladegleis wurde bis zur Stilllegung des Güterverkehrs 1994 noch zur Holzverladung genutzt und dient heute gelegentlich zum Umfahren von Bauzügen, da in Steinwiesen keine Wendemöglichkeit mehr besteht. Unterstützt wurde der Verein dabei durch einen Ausbildungstrupp der DB Netz AG. Während die Gleisbauarbeiten selbst durchgeführt wurden übernahm die Gleisstopfarbeiten eine Kitzinger Gleisbaufirma, welche gleichzeitig notwendige Arbeiten im Bahnhof Nordhalben und an der Strecke ausführte. Daher kam es zwischen Mauthaus und Nordhalben ungewohnter Weise unter der Woche zu einem regen Verkehr auf der Museumsbahn. Am 28. Oktober endet die diesjährige Saison. Nikolausfahrten am 09. Dezember runden das Jahr 2018 ab.

Veranstaltungen im Oktober

Die Museumsbahn fährt im Herbst ihrem landschaftlich reizvollen Höhepunkt entgegen. Noch bis Ende Oktober verkehrt die historische Triebwagengarnitur durch das idyllische obere Rodachtal. Bis dahin gibt es noch einige Sonderveranstaltungen. So fährt der "Rote Brummer" auch am 03. Oktober. Am Bahnhof Nordhalben werden die Vereinsmitglieder den Grill anheizen und neben Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl der Fahrgäste sorgen. Am 14. Oktober findet der traditionelle Teddybärentag auf der Rodachtalbahn statt. Alle Kinder in Begleitung ihres Kuscheltieres dürfen an diesem Tag umsonst mit der Nostalgiebahn fahren. Am Bahnhof Dürrenwaid erwartet eine große Schar von Plüschtieren die Fahrgäste.

Ein Fall für Dippold

Ein Fall für Dippold - Die Rodachtalbahn

Kürzlich besuchte ein Team von TV Oberfranken mit dem Bezirksheimatpfleger Prof. Günter Dippold die Rodachtalbahn, um im Rahmen der Sendereihe "Ein Fall für Dippold" einen Beitrag über die historische Einrichtung zu drehen. Die Aufnahmen entstanden dabei während der Fahrt im Zug als auch entlang der Strecke und machen neugierig auf einen Ausflug mit der Museumsbahn ins obere Rodachtal.

Die Folge kann bei TV Oberfranken in der Mediathek angeschaut werden.